Wallfahrtsort in Brasilien: “Vergängliche Götzen” erzürnen den Papst

Wallfahrtsort in Brasilien: “Vergängliche Götzen” erzürnen den Papst … zum Religion im ZwielichtSPIEGEL-Artikel

Papst Franziskus hat am Rande des Weltjugendtags in Rio den brasilianischen Wallfahrtsort Aparecida besucht.  Dort wetterte er gegen “vergängliche Götzen” – also Geld, Erfolg, Macht und Vergnügen. Er forderte eine Rückkehr zum wahren Glauben.

Continue reading “Wallfahrtsort in Brasilien: “Vergängliche Götzen” erzürnen den Papst” »

Elefanten-Tempel in Carmona war ein Mithras-Tempel

Elefanten-Tempel in Carmona war ein Mithras-Tempel … zum ScienceDaily-ArtikelMithras-Stierkult, Fotogalerie Schwerin

Der Elefantentempel in Carmona war wahrscheinlich Mithras-Tempel. Er wurde nicht immer als Totenstätte verwendet. Ursprünglich, so fanden Archäologen der  University of Pablo de Olavide (Seville, Spain) heraus, war das Bauwerk in Richtung des Sonnenaufgangs zur Sommersonnenwende ausgerichtet, was nahe legt, dass es sich einst um einen Mithras-Tempel gehandelt haben könnte.

Continue reading “Elefanten-Tempel in Carmona war ein Mithras-Tempel” »

Exorzismus in Polen & Beichtstuhlopfer

Hier finden Sie mehrere Artikel: Exorzist | Beichtstuhlopfer |

Katholische Kirche: Exorzist lockt 58.000 Gläubige ins Stadionzum SPIEGEL-ArtikelReligion im Zwielicht

Der aus Uganda stammende Teufelsaustreiber Jean-Baptiste Bashobora zieht in Polen die Massen an: Rund 58.000 Gläubige folgten seinem Ruf ins Warschauer Nationalstadion. Zum Service gehörten auch Sprechstunden von Hilfs-Exorzisten. Die Oberhirten hatten ihm in der normalerweise für Fußballspiele genutzten Arena eine spektakuläre Bühne errichten lassen – mit einem mächtigen 15 Meter hohen Kreuz und einem herzförmigen Altar. Die fragwürdige Veranstaltung, die vom Bischof des Bistums Warschau-Prag, Henryk Hoser organisiert worden war, verzeichnete bemerkenswerten Zulauf. Bashobora versprach den verzweifelten Menschen eine Linderung ihrer Leiden.
Continue reading “Exorzismus in Polen & Beichtstuhlopfer” »