Antike Mysterien – ägyptisches Totenbuch

Antike Mysterien – ägyptisches Totenbuch: Im ägyptischen Totenbuch findet sich folgender Text: “Du bist der eine, der Gott, vom Anfang der Zeit an, der Erbe der ägyptische Mythologie, Geschichte, Göttin Isis, Geschichtsverfälschung, Unsterblichkeit, selbstgeschaffen und selbstgeboren, du schufst die Erde und machtest den Menschen.” Manuskripte des Totenbuchs befanden sich in Pharaonengräbern aus dem Jahre 2600 v.d.Z.

Zu Aussagen dieser Art ist eine Korrektur notwendig,

damit der Eindruck von einem religiös-orientierten biblischen “männlichen Schöpfergott” vermieden wird. Auf dem “kosmischen Planet Erde” gibt Erdmutter Gaia den Ton an. Auf dem Computerspiel “Matrix Erde” operiert das “Luziferische Prinzip” .

Der originale Text sollte so sein: Du bist DAS Eine, seit Anbeginn, selbstgeschaffen und selbstgeboren. Du bist die Urfrequenz/-essenz des SEINS.

Die Basis von Kosmos ohne das Frequenzvakuum mit der Matrix-Erde ist die neutrale Urfrequenz, sie kennt keine Zeit. Diese Frequenz erschafft nichts im Sinne der Matrix-Materialien. Erdmutter Gaia stellt für die Matrix-Erde verschiedene Materialien zur Verfügung. Was der Matrix-Mensch daraus gemacht sehen wir auf Tagesbasis, durch Umweltschmutz und -zerstörung. Die Nahrung die wir essen ist meistens, Dank Monsanto Giften und GMO, verseucht und sollte von Tieren und Menschen gleichermaßen gemieden werden. Nur organische Anpflanzung, am besten im eigenen Garten, sichert den Genuss des wahren Lebensmittels, mit intaktem Gaia-Grid-Energieimpulsverfahren, das sich von der reinen Pflanze gesundheitlich auf jeden Körper überträgt.

Jede verarbeitete oder mit Chemikalien behandelte Nahrung ist dagegen unter todbringend einzuordnen, auch wenn man es nach einem Biss noch nicht unbedingt bemerkt. Allergiker allerdings können schon von einem einzigen Biss, oder Schluck Getränk, wahrhaftig an den Rand des Todes kommen, da sich ein gesundes Immunsystem sofort gegen jede Chemikalie wehrt.

Vor dem monotheistischen Einfluss gab es im Gaia-Netzwerk der Göttinnenkultur die üblichen Heilertempel, der “Tempelschlaf” war dabei die wichtigste Medizin, damit sich der Körper, frei von unnatürlichen Ängsten, erholen kann.

| Götter  | Wächter  | Gaia  | Gaia-Grid  | Urfrequenz  | Essenz  |    |   |   |

Bitte kontaktieren Sie uns: info @ omega-mysterien.com

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.