Berufsspezialist Pan / Faunus

Frage: Berufsspezialisten – warum muss Pan/Faunus sich einer halb-Mensch halb-Tier Gestalt bedienen? Wieviele dieser Faune gibt es? Wenn einer einen Overal trägt, dann muss das komplette Team solche Overalls tragen?

Antwort: Jeder Deva eines Berges oder eines Hügels, eines Nationalparks oder eines kleinen Wäldchens benötigt für die Wartung dieser Gaia-Besitztümer -alle sind dem weltweiten Gaia-Grid angeschlossen- Mitarbeiter. D.h. nicht nur die Bergkuppe benötigt regelmässige Wartung, auch Felsen, Felsmassive, Felsvorsprünge, Gletscherspalten, Höhlen etc. So wie heute durchaus einmal Tunnel durch ein Felsmassiv hindurchgebohrt oder teilweise sogar gesprengt werden müssen, so wurden ähnliche Arbeiten auch in der Antike, bis zurück zur Erstbesiedlung der Matrix-Erde ausgeführt. Werden tiefe Tunnel gebohrt, oder ganze Höhlen abgesprengt, bedarf es weiterer zusätzlicher Schutznahmen. Denken Sie als Vergleich auch an Atomkraftwerke und was alles getan werden müsste, um Fukushima-Abwässer in den Weltmeeren zu verhindern.

a-pan1Heute spricht man von Computern, Robotern, Hebekran für schwere Lasten, Bagger, Schaufelbagger, Spezialhubschrauber für schwere Lasten, Sprengmeister bis Bergwacht, zur Höhlenerforschung auch Kletterausrüstung etc. Gestern war es Pan als Einsatzleiter und sein Arbeitsteam in allen Grössen, Gewichtsklassen und für alle Schwierigkeitsgrade.

Heute ruft man Spezialeinheiten aus der ganzen Welt, wenn es um brennende Öltürme oder Waldbrände in USA oder Australien geht. Gestern rief man Pan, den Einsatzleiter für weltweite Arbeitsteams.

Werden unter Wasser Kabel verlegt oder Tunnel unter dem Meeresboden gegraben, werden Spezialeinheiten, Werkzeuge, Maschinen bis U-Boote benötigt. Gestern setzte Pan sich mit Neptun, Poseidon, Njörg oder anderen weltweiten Meeresgötter zusammen an den runden Tisch um Gaias Einsatzpläne zu koordinieren. Es bedurfte in dieser Ebene keiner Rangabstufungen, da alle am Gaia-Netzwerk angeschlossen sind, und “1 Gedanke” immer identisch im ganzen Gaia-Team Bewusstsein enthalten ist, hier gilt die Phrase “Alles ist EINS”.

Wenn heute eine Autobahn durch den Gotthard benötigt würde, bräuchte das Pan-Team  alle vorgenannten Mitarbeiter und Einsatzpläne. Ginge etwas schief, dann fliegen auch einmal Felsbrocken durch die Gegend, unsere moderne Welt ist voll von ähnlichen Beispielen. Der Teufelsfels am Gotthard-Tunnel entspricht einem solchen Vorgang, eingekleidet in eine katholische Mythe und dem Teufel zugeschrieben, um niemals Erdmutter Gaia und ihre Einsatzteams erwähnen zu müssen.

Oder Pan hatte freie Hand in der Landschaftsgestaltung. Kam dann der erste Götterbote vorbei und sprach mit dem Deva, weil er auch ein paar Wünsche hatte, kam Pan zum Einsatz, Berge wurden verschoben, neue Berge wurden konzipiert, alte Berge explodierten auch einmal von innen heraus etc. Heute nennt sich das dann Tsunami, Bergrutsch, Vulkanausbruch etc.

Es geht hier um das Umdenken von Robotern, Maschinen (Götter im Arbeitsoveral) und Einsatzplänen damals zu Robotern, Maschinen und Arbeitsteams heute. Damals befand sich der Programmierer im Arbeitsoveral Faunkörper drin, heute sitzt der Bagger- oder Kranfahrer im Arbeitsgerät oder bei einigen Geräten schon im Büro an der Computerconsole, siehe Droneneinsätze in Angriffskriegen der USA im Irak, Afghanistan etc., ohne Piloten und Pilotenschein. H

Schon seit Jahrzehnten gibt es keinen einzigen Faun, Gnom oder einen der antiken Götter mehr etc., die kompletten Pan- und Gaia-Teams wurden nach Beendigung eines Arbeitseinsatzes abgezogen.

Auf der grauen Matrix-Ebene gibt es einen gravierenden Unterschied. Gaias Mitarbeiter und alle Pan-Teams standen niemals den Grauen Eminenzen zur Verfügung, wodurch auf der grauen Matrix-Seite von Beginn an (Start mit Urknall) genetische Mutationen gezüchtet wurden, um die Matrix-Menschen zu ängstigen und hierdurch zu kontrollieren. Selbst von normalen Medizinen ist bekannt, dass diese Chemikalien Nebenwirkungen hervorrufen, die von Apathie und Depression bis Aggression und Mordlust restlos alles enthalten können. Denken Sie hierbei vor allem an US-MilitärpläneSupersoldaten – Mutantensoldaten” zu züchten, die hemmungslos jeden Todesbefehl ausführen, auch wenn es sich beim angeblichen Feind um Zivilisten, Frauen, Kinder und Greise handelt.

Auszug aus eBuch “Puzzle des Lebens”:

“… In diese Anfangsphase fiel meine Begegnung mit Pans Team, den Naturwesen, speziell den Gnomen. Wir lagen faul auf dem Boden und genossen die ersten Frühlingssonnenstrahlen. Mit einem Angstschrei richtete ich mich auf. … Das hier war ganz neu, eher fremd für mich. Mich halb verschluckend vor Aufregung beschrieb ich, was sich vor meinen Augen gerade abspielte. Im Zimmer waren plötzlich Kinder, kleine, nackte, etwas dickliche Kinder. Sie fassten mich an, kniffen mich, fuhren mir mit ihren Händchen durch die Haare. Es wurden mehr und mehr Kinder. Alle lachten und sprachen irgendetwas, jedoch konnte ich sie nicht hören. Ich frug mich selbst, wer diese Kinder wohl sein könnten. Eines der Kinder kam auf mich zu, schlang seine Ärmchen um meinen Hals und deutete immer wieder auf mein Hals-Chakra. Also konzentrierte ich mich auf mein Hals-Chakra und konnte jetzt hören, was die Kleinen sagten. Sie stellten sich vor, es waren Gnome aus dem Pan-Team. Sie begrüssten mich und machten mir klar, dass ich keine Angst vor ihnen haben sollte. Sie hätten bereits seit langem versucht, mit mir in Kontakt zu kommen, doch erst heute sei es ihnen gelungen.

Dies war der Beginn einer weiteren Erfahrung. Naturwesen, ja sie existierten. Der jeweilige Körper, der Körper eines Gnom, Faun, einer Nixe, eines Deva etc. sind Arbeitskleider. Ich sah jetzt auch die Frequenzebenen überall dort, wo es Pflanzen gab. Als Arbeitskleid, also als Gnom, Faun, Deva, Nixe etc. unterstehen alle einem neutralen Bewusstsein, dem Teamgeist des Ganzen. Ich nenne dieses neutrale Bewusstsein “Pan”, wie den griechischen Hirtengott. Die Idee ist gar nicht so abwegig. Pan ist ein gestandenes Mannsbild, gross, mit leuchtenden Augen und einem lachenden Gesicht. Irgendwann einmal fragte ich Pan nach den Hörnern, so wie man ihn in der Mythologie darstellt. Er lachte und liess sich Hörner wachsen. Ein jeder sieht jeden so, wie er den anderen sehen will. Jeder sieht Pan so, wie er ihn sehen will.

Pan und seine Freunde verschwanden Jahre später am gleichen Tag wie die ganze Gruppe meiner Lehrer und Freunde. Der kleine Gnom, den ich am Jackenzipfel festhielt antwortete auf meine Frage kurz angebunden “Arbeit beendet, neue Einsatzpläne erhalten.” Das hiess, Pan zog seine komplette Gruppe von der Alten Matrix-Erde zurück, so dass Mutter Erde die Chance hat, den Planeten eines Tages zu reinigen und seiner wahren Bestimmung zuzuführen…”

Hier einige Links für Sonderschutzkleidung, diese vermummten Gestalten sehen teilweise auch heute wieder “zum Fürchten” aus:

Im OM-Wiki finden Sie viele Stichworte zu diesem Thema. Weiterführende Informationen im eBuch Okkultes Lexikon.

Empfehlung:

TOP

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.