Die mysteriöse Schachtel im Müll

Dass man immer wieder einmal mit Dingen und Lebensumständen konfrontiert wird, die den Einzelnen in Angst und Schrecken oder vielleicht sogar kurioses Erstaunen versetzen, ist nichts Neues im Matrix Alltag. Umso erstaunlicher ist, wenigstens in unserem Freundeskreis, dass vor allem mit einigen wenigen Worten und bildlichen Darstellungen seit Jahrzehnten, Jahrhunderten und Jahrtausenden bösartiger Unfug getrieben wird, und es modernen Autoren und Journalisten nicht auffällt, was sich hier letztendlich tatsächlich abspielt.

Hier gehen wir auf einige Informationen am Internet ein, die sich mit einer Schachtel befassen, die im Müll gefunden wurde. Sie enthielt Schriftstücke und Zeichnungen, die auf Ausserirdische und Raumschiffe hinwiesen, die sehr an die biblischen Regenbogenpresse mit Journalist Hesekiel erinnern.

Bevor wir hier auf den Inhalt der Schachtel  eingehen, möchten wir an ein einfaches Gesetz erinnern, niemand kann jemals etwas sehen, hören oder sich daran erinnern, was er nicht zuvor schon einmal wahrgenommen hat, egal ob bewusst oder unbewusst. Niemand kann sich an eine vierköpfige oder viergesichtige Gestalt erinnern, wenn er eine solche nicht vorher schon einmal gesehen hat, ähnlich wie eine Gestalt mit vier Flügeln. Man denke hier nicht nur an illustrierte Bücher sondern auch Museumsbesuche bis hin zur Unterhaltungsindustrie. Nicht zu vergessen sind auch antike wie auch neuere morphische Felder, die wie ein Handy, iPad, externe Speicherkapazität Ihres Computers wirken und Daten in Sekunden weiterleiten / verteilen. Solange diese Wirkungsweise im subatomaren Datenfluss nicht akzeptiert sondern vielmehr beständig fehlinterpretiert wird, solange werden selbstverständlich hübsche Bildchen von Raumschiffen und vierköpfigen Aliens in Raumanzügen die entsprechenden Autoren und Journalisten in höchstes Verzücken versetzen.

Eine der Schachtel-Zeichnungen enthält ein Wesen mit vier Köpfen und vier Flügel. Wer sich mit ägyptischen Tagesnachrichten von Isis und Osiris befasst, weiss bereits, woher die vier Flügel stammen, nämlich von Muttergöttin Isis: Sie ist die Göttin der Geburt und Wiedergeburt – also auch eines Reinkarnationsverlaufs vom Urknall ausgehend bis in unsere moderne Zeit. Die moderne Berufsbezeichnung dieser antiken Berufsspezialisten wäre wohl Gynäkologe etc., was Geburt und Wiedergeburt angeht. Die Flügel jedoch repräsentieren auch den Pilotenschein, auch für Fernverkehr via Quantentunneln / Frequenztunneln. Bezogen auf Reinkarnationsverläufe repräsentiert die Göttin den Beruf einer Professorin für antike Datenübertragung, hier als  Magie bezeichnet – also jenen Bereich des universellen Wissens, welches die subatomare Ebenen der Matrix-Erde sowie die Hyperfrequenzbereiche des Universums umfassen. Sie war auch die Totengöttin, die sich mit dem Aufwiegen der Seele, also Richtspruch zum Ende eines Lebens und Einweisung entweder in eine neue Inkarnation oder Aufräumarbeiten alter emotionaler Müllablagerungen befasst. Unser Selbststudium der Erfolgsstufen / Selbstmanagement hilft Ihnen Ihren uralten Bewusstseinsmüll schnell und sicher zu erkennen, zuzuordnen und aufzulösen.

Solange die einfachsten kosmischen Regeln, das Matrix-Leben auf dem Gefängnisplaneten Erde innerhalb des Frequenzvakuums von einschlägigen Autoren-Experten-Ufo- und Religionskreisen nicht richtig definiert werden, solange wird es zu den seit Jahrtausenden bis in unsere Jetztzeit üblichen Verdrehungen und Entstellungen der originalen Symbolik kommen.

Wie oben im Bildmosaik ersichtlich ist, zeigt das Bild links oben, Darstellung aus der Schachtel, ein Wesen im Raumanzug mit Tierköpfen. Daneben die ägyptische Isis mit ihren obligatorischen vier Flügeln. Darunter die vierköpfige slawische Gottheit, siehe Insel Rügen. Daneben Kontaktlinse, Faschingsmasken und Motorradhelm. Daneben römische Arbeitskleidung und moderne Uniform eines Soldaten. Glauben Sie immer noch, dass es sich bei der Darstellung in der Schachtel um einen Alien handelt, wenn hier die Matrix restlos alles bietet, was die eso-ufo-Sensationspresse ausschlachten kann.

Nicht nur die ägyptische Mythologie, sondern alle Kulturen aller Kontinente kennen ähnliche Göttergestalten, halb Mensch und halb Tier. Moderne Erklärungen sprechen dann gleich von Aliens und ferne Welten, der kosmischen Hierarchie bis hin zum Sternenkrieg. Warum beginnt die Deutung solcher Unterlagen nicht mit Arbeitsteam, Arbeitskleidung, Schutzanzügen mit Helmen, Roboter im Einsatz. Selbst Mutationen, der antiken wie auch der modernen Art müssten zuerst einmal in Betracht gezogen werden, bevor man sich dem Universum als Erklärungsquelle zuwendet.

Wie würden Sie heute, in 2014, Bildchen aus den frühen 1950gern bezeichnen, auf denen  z.B. auch Mensch-Tier-Gestalten zu sehen sind? Wie würden Sie reagieren, wenn Sie von einer jungen Mutter erfahren, dass dies die tägliche Arbeit ihres Kleinkindes darstellt, gerade den Windeln entwachsen doch schon fähig, ein Stück Kreide zu halten? Kurz danach startete die Übertragung aller Zeichen auf Papier. Welche Reaktion käme dazu, wenn ein Professor für Alte Sprachen kopfschüttelnd zugeben müsste, dass es sich um altägyptische Hieroglyphen handelt, die damals noch nicht übersetzt werden konnten.

Hieroglyphen - Stenographie - GrahologieHier im Bildmosaik sehen Sie einige Hieroglyphen oben, darunter den Namenszug von Thomas und Kleopatra, darunter einige Steinhieroglyphen. Daneben Stenographie und daneben die Unterschriften einiger deutscher Politiker, die, um ihren neuen US-Herren zu dienen, nicht nur der deutschen Bevölkerung sondern auch anderen Ländern sehr viel Leid beschert hatten. Das Kleinkind war seinen antiken Berufen treu geblieben, nämlich über die Grauen Handlanger zu informieren und vor den Grauen Eminenzen zu warnen. Vor dem ersten Grauen Handlanger Adenauer warnte das Frischgeborene bereits unmittelbar nach der Geburt, als das Radio gerade eine Ansprache des Politikers ausstrahlte. Kurz danach kamen weitere eindringliche, zu Beginn gebrüllte Warnungen vor sonstigen Personen, Organisationen und Lebensumständen dazu. Zwischen Hieroglyphen und Grapho-Profilierung der führenden grauen Weltelite liegen weniger als 20 Jahre.

Puzzle des Lebens Omega MysterienWas Alien, Alienzeichnungen, Berechnungen, wie in der Schachtel beschrieben etc. angeht, war ein berufsspezifisches Wissen ab dem Tag der Geburt des hier beschriebenen Kindes enthalten. Sich den gegebenen Umständen anpassend hatte eine Gruppe von Lehrern, von der Astrophysik bis hin zum Fluglehrer für atlantische Raumgleiter und Raumschiffe aller Grössenordnungen als Gruppe von Kindern mit dem Teamführer, Kennzeichen blauer Mantel, Schlapphut und Energiestab, ebenfalls am Tag der Geburt kurz eingefunden. Ab der ersten Lebensstunde stand die Wiederaufbereitung des antiken Wissens zu Hyperfrequenzaktivitäten und “Regenbogenfahrstühle” hinaus ins Universum auf dem Lehrplan. Die Lebensbiographie lesen Sie in “Puzzle des Lebens“, weiterführende Studien zu diesen Themen finden Sie quer durch alle unsere Studienunterlagen.

Empfehlung:

  • Ausbildung: Online-Studium der Parapsychologie und unsere OM-Studienfächer. Netzwerkteilnehmern stehen weitere Informationen zu all diesen Themen zur Verfügung.
  • Im Om-Wiki und eBuch Lexikon der Symbole finden Sie weitere Hinweise.

Kontaktieren Sie uns: info @ omega-mysterien.com

TOP

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.