Empathen leiden unter fremden Emotionen

Empathen leiden unter fremden Emotionen: Empathen haben es nicht leicht, auch gedankenkraft, empathiewenn das eigene Umfeld dies gerne so interpretiert. Immerhin, wer kann schon Gedanken und Gefühle seiner Umwelt erspüren, bevor die betreffenden Personen überhaupt erst auf der Bildfläche erscheinen.

Für echte Empathen ist der Umgang mit den Matrix-Anforderungen nicht immer leicht, viele Gefühle werden logisch interpretiert und müssen daher auch in gezielte Fehlinformationen eingeordnet werden.

Empathen können auch leicht irritiert werden, durch morphische FelderResonanzen– oder sogar Subliminalaufträge die der Matrix-Bevölkerung anhängen. Selbst Massenhypnose kann eine uninformierte Person unter ihren hypnotischen Dauerbann zwingen.

Die Gefühlswelt richtig zu definieren bedarf der besonderen Ausbildung, damit das eigene Gedankengut nicht unter diesem, nicht immer willkommenen, Talent zu leiden hat: Was sind tatsächlich echte Gefühle einer Person oder Gruppe, was sind fremdinfiltrierte Gefühle und was sind vorprogrammierte Verhaltensweisen, die ferngesteuert aktiviert werden können? Vor allem dieser letzte Punkt muss im HAARP-Zeitalter besonders beachtet werden. Gefühle operieren auf Wellenlängen, jeder Frequenzimpuls kann hierdurch von aussen ebenfalls via Elektronik, Mikrowellen, etc. verändert werden, was manchesmal zu sehr bizzarem Benehmen des Betroffenen führen kann.

Wenn Empathen versuchen sich gegen die äusseren Einflüsse zu wehren, kann dies leicht zu Missverständnissen führen, da man evtl. nicht mit einer etwas aus dem Rahmen fallenden Reaktion eines Empathen rechnet. Vielleicht steht dieser selbst in einer Feierlichkeit auf um schnellstmöglich einen Raum zu verlassen, dies kann in Kirchen, bei Gedenkfeiern, ja sogar im Museum oder Theater passieren. Vor allem empathische Kinder wissen nicht immer, was tatsächlich auf sie einströmt wenn die Eltern -einzeln oder beide- keine Ahnung von der realen Gefühlswelt des Kindes haben.

Empathie kann nicht mit Exorzismus, Pillen und Spritzen “geheilt” werden. Dieses Talent muss vielmehr gefördert und gepflegt werden, denn es ist die Verbindung zwischen Instinkt und Logik, oder Menschsein und Erdverbundenheit.

Bitte Kontaktieren Sie uns

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.