Hexen Gefängnis in Schottischer Kapelle

Hexen Gefängnis in Schottischer Kapelle – ein Eisenring in einer Steinsäule in der St. Mary Kapelle aus dem 15. Jhr. in Aberdeen  hilft, das dunkle Geheimnis der Stadt zu entblößen. Hier gab es 1597 im Rahmen der grossen Hexenjagd Hexenprozesse mit Verbrennen von 23 Frauen und einem Mann u.a. Frau Jane Wishart und ihr Sohn Thomas Leyis. Die Hexenjagd wurde im Auftrag von König James VI durchgeführt. Über alles, einschliesslich aller Ausgaben wurde genauestens Buch geführt.

Die Hexenjagd wurde zuerst in EU praktiziert, dann in Schottland um 1590, danach in USA mit den Hexenprozessen u.a. in Salem, Massachusetts, in 1692 und 1693. Protestantische wie auch katholische Kleriker glaubten, dass Hexen mit dem Teufel kommunizieren, was ihre Tötung erforderlich machte.

Kleriker bauten mit Lug und Betrug das Eingott-System auf – Gott und Teufel / Himmel und Hölle. Damit war der Weg für die Inquisition  geebnet. Mittels Schauprozessen und Hexenverbrennungen wurden auch all jene verfolgt, die noch über ein “anderes, älteres” Wissen verfügten, was die neuen Lügen hätte entblössen können. Inzwischen können CIA-Foltern bereits als die modernen Hexenprozesse eingestuft werden.

Jeder Hexenprozess zog automatisch auch die Beschlagnahmung von allem Besitztum nach sich. Eine andere Form von Finanzskandal um die Kirche zu bereichern. Foltern und öffentliches Verbrennen gilt in der religiös-orientierten schwarzen Magie als Blutopfer / Ritualopfer.

Eine moderne Form von heimlichen Hexenprozessen und Hexenjagd wären auch klerikale Pädophile, die weltweit seit Jahrzehnten Kinder sexuell missbrauchen. Selbst als Erwachsene leiden diese Menschen unter der spirituellen Foltermethode. Pädophile werden auch in 2016 vom Vatikan, auch anglikanischen oder protestantischen Klerikern beschützt. In Ländern wie Australien hört man regelmässig von neuen Enthüllungen dieser sexuellen Abartigkeiten, die sich auch in Schulen bis Kinderheimen fortsetzen.

Hier finden Sie wichtige Hinweise zu Hexenprozessen, Inquisition, Grossinquisitor Ratzinger, und vieles mehr: | Hexen – weise Frauen | Machtmissbrauch | Hexenverbrennung PNG | Inquisition | Entschuldigung  | Papst Geste  | Prophezeiung   | Missbrauch antiker Symbole  | Missbrauchopfer  | Konstanz Hexenprozess  | Atheistentot  | Papst zurückgetreten  | Dämon Telefon  | Franziskus  | okkulte Körpersprache  | Memetik  | Franziskaner  | Mind-Control  | Sexmonster  | Satanische Messe  | Täterschutz  | Sexskandal  | Religion Schachbrett Strategie  | Religion im Zwielicht  |

Der moderne Mensch entspricht in Verhalten und Denken einem Computerprogramm, welches auf Tagesbasis durch Ferneinflüsse gelenkt, choreographiert und als Glaubensdiktat festzementiert wird.

Bitte kontaktieren Sie uns: info @ omega-mysterien.com

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.