Okkultismus in der Weltpolitik – Schachbrett Strategie

Okkultismus in der Weltpolitik – Schachbrett Strategie. Sprechen Sie von irgendeinem Wirtschaftsimperium, sei es religiöser, politisch-militärischer, wirtschaftlicher oder akademischer Art, dann sprechen Sie ausschliesslich von einer spiegelbildlichen Darstellung Göttlich und Teuflisch. Vorne wird die Weltbevölkerung belogen und betrogen, hier speziell der Deutsche, um den sich in der okkulten Weltpolitik weitaus mehr dreht, als selbst der einschlägigen derzeitigen Führungselite unbekannt ist.

Im Hintergrund werden alle Abartigkeiten, die in den Handlangereliten noch durchzuführen sind, orchestriert und die jeweilige Finanzierungsquellen etabliert. Nichts ist in diesem kleinen Grauen Eminenzen-Kreis jemals dem Zufall überlassen.

Von der Weltpolitik-Führungselite werden Unterwerfungszeichen erwartet, die in Ritualen, Gebeten, ja sogar Blutsopfer ausgedrückt werden. Es geht dabei um die praktizierte Hemmungslosigkeit. Es geht niemals um Weltfrieden, sondern ausschliesslich um die Bedürfniserfüllung der Grauen Eminenzen, hinter sonstigen religiöse Aliasbezeichnungen verborgen.

Auch der Buddhismus untersteht monotheistischen Regeln. Es gibt Lamas in Tibet, die ebenfalls die Weltherrschaft anstreben, selbst der Dalai Lama hatte bereits in einem Interview öffentlich verkündet, dass der Weltfriede erst dann gesichert werden kann, wenn die ganze Welt dem Buddhismus unterworfen ist.

Erich Ludendorff  schrieb um 1939 von einer dritten okkulten Macht, die mit Suggestivbearbeitung die Menschheit kontrolliert, nämlich der Panschen Lama und der Dalai Lama.

1937 schrieb Mathilde Ludendorff wie es im Jahr 1932 dazu kam, ihr Buch “Induziertes Irresein durch Okkultlehren” zu schreiben. Es ging darin um den Schwachsinn vom neuen Okkultismus. In allen diesen Bewegungen sah man die neubuddhistische Ausstrahlungen der asiatischen Geheimorden des “Panschen Lama”, die in allen Ländern unter dem Etikett der seelischen Stärkung, der Lebensmittelreform, der “Einheit von Körper und Seele” und in Deutschland vor allem als “Arische Ringe” die Menschen dem buddhistisch orientierten Okkultwahn zuführten.

Der moderne Mensch entspricht in Verhalten und Denken einem Computerprogramm, welches auf Tagesbasis durch Ferneinflüsse gelenkt, choreographiert und als Glaubensdiktat festzementiert wird: Agenda 21Blue-Beam-ProjektDesinformationErinnerungsverfälschungFalsche FlaggeTerrorMemetikMind_ControlNLPNudgingKonditionierungPsyOpSchachbrett StrategieSeth-MosaikLuziferisches Prinzip, etc.

Bitte kontaktieren Sie uns

TOP

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.